Positive Bilanz bei der Mitgliederversammlung

Veröffentlicht · Aktualisiert

Im Ratssaal des alten Rathauses in Ründeroth, Rathausplatz 1, fand am 03. März die diesjährige Mitgliederversammlung statt. Doris Steinbach, 1.Vorsitzende des Vereins, begrüßte zahlreiche Vereinsmitglieder und dankte allen ehrenamtlichen Mitarbeiter-Innen und Unterstützern.
Die Besucher der Büchereien können sich über 19.000 aktuelle Medien freuen. Der Bestand wird  jedes Jahr um 2.000 neue Medien ergänzt, die aussortierten Bücher, Spiele und DVD;s werden im Flohmarkt für kleines Geld verkauft. Unverändert bleibt die Lesegebühr: € 14 im Jahr für Erwachsene, Kinder und Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr lesen kostenfrei.

Verschiedene Kultur Veranstaltungen sind geplant. Der  „Lesetreff“ für literaturinteressierte Erwachsene in der Bücherei Engelskirchen, „RINGELNATZ“ mit Markus Schimpp in der kasachischen Jurte in Engelskirchen-Kastor und die  Literarische „Wein-Lese“ mit Mike Altwicker in der Bücherei Engelskirchen.
Informationen zu Terminen erhalten Interessierte in der Tagespresse, auf der Homepage www.buechereien-engelskirchen.de oder in den Büchereien.
Kinder für die Welt der Bücher zu begeistern ist eine wichtige Aufgabe des Vereins, so Doris Steinbach. Das gelingt den Bücherei-Leiterinnen Karin Stiefelhagen und Simone Polifka mit verschiedenen Veranstaltungen in Zusammenarbeit mit allen vier Grundschulen der Gemeinde und Kindergartengruppen.

Einstimmig wurden alle Vorstandsmitglieder wieder gewählt.
Wahlergebnisse für zwei Jahre: 1. Vorsitzende Doris Steinbach, stellvertretende Vorsitzende für Ründeroth Simone Polifka, stellvertretende Vorsitzende für Engelskirchen Karin Stiefelhagen, 1. Kassiererin Diana Olbrisch, 2. Kassiererin Ulla Dohm, 1.Schriftführerin Angela Heinrichs, 2. Schriftführerin Petra Wissmann, Kassenprüfer-Innen Maria Schmitz und Angelika Linnenberg-Schwietek

Das könnte Dich auch interessieren …