Bücherrückgabe ohne Mahngebühren bis Ende Mai

Die Bücherei-Teams in Engelskirchen und Ründeroth sorgen mit ihrem Hygiene-Konzept seit der Wiedereröffnung für größtmögliche Sicherheit.

Die Eingangstüren sind immer geöffnet, eine begrenzte Anzahl Besucher kann sich nach dem Händewaschen oder -desinfizieren eine halbe Stunde in der Bücherei aufhalten. Die zurückgegebenen Bücher werden desinfiziert und ein Hygieneschutz an der Medienausgabe sorgt ebenfalls für Sicherheit.

Obwohl dies vielleicht kompliziert erscheint, läuft der Betrieb zügig und reibungslos.

Für eine Rückgabe aller bisher ausgeliehenen Medien steht in den Fluren in Engelskirchen und Ründeroth eine Box bereit. Alle Medien – selbst aus dem Jahr 2019 – können bis Ende Mai ohne Mahngebühren zurückgegeben werden.

Ein besonderes Angebot in Corona Zeiten.

Das könnte Dich auch interessieren …