Historie

2003

Rat und Gemeindeverwaltung suchen nach Einsparmöglichkeiten in unserer Gemeinde.
Auch die Büchereien stehen zur Diskussion.
Die Ausgaben von € 54.000 fallen unter die „freiwilligen Leistungen“ der Gemeinde.

Der Arbeitskreis Bücherei  tagt am 18. Juli 2003 Thema:
„Dramatische Haushaltssituation der Gemeinde Engelskirchen“
– Umsetzung notwendiger Konsolidierungsmaßnahmen-

 

10.12.2003

Ratssitzung
Beschluss: Trägerschaft der gemeindlichen Büchereien endet zum 31.05.2004
Durch Ratsmitglied Doris Steinbach wird die Gründung eines Fördervereins angestrebt.

 

16.03.2004

Gründung des Fördervereins – ohne Übernahme der Trägerschaft-
Vereinsziel ist es, wohnortnah beide Büchereien zu erhalten.

 

11.05.- 17.05.2004

Bürgerbegehren
Ziel der Initiatoren ist es, die Büchereien in gemeindlicher Trägerschaft zu belassen.
3.203 JA Stimmen sind erforderlich
2.169 JA Stimmen wurden abgegeben
Bürgerbegehren gescheitert

 

31.05.2004

Schließung der Büchereien

 

16.07.2004

Mitgliederversammlung des Fördervereins.
Änderung der Satzung: Verein übernimmt die Trägerschaft

 

05.10.2004

Neueröffnung der renovierten Büchereien in Engelskirchen und Ründeroth

 

2006

Umstellung auf EDV

 

2009

Der Vertrag mit der Gemeinde wird um weitere fünf Jahre verlängert.