Jahreshauptversammlung des Fördervereins

Am 15. März 2007 fand die Jahreshauptversammlung des Förderverein Büchereien für Engelskirchen in der Grundschule Engelskirchen statt.

Die 1. Vorsitzende Doris Steinbach konnte neben den zahlreichen Mitgliedern u.a. auch die Schulleitung der Grundschule Engelskirchen Frau Güpper und einen Vertreter der Gemeindeverwaltung Engelskirchen Herrn Moll begrüßen.

19_03_07_jahreshauptversammlungmaerz2007
Frau Doris Steinbach bedankte sich Eingangs der Jahreshauptversammlung besonders bei allen Mitgliedern und Mitarbeitern, welche vor und hinter den Kulissen den Betrieb beider Büchereien in Engelskirchen und Ründeroth ermöglichen. Auch wurde die gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde Engelskirchen gelobt und sich für die finanzielle Unterstützung durch die Gemeinde bedankt.
Im Jahr 2006 wurde die Neuanschaffung der EDV in beiden Büchereien besonders stark angesprochen, da Dank einer speziell für die Büchereien entwickelte Software, die Ausleihen und die Archivierung mittels Scannertechnik erfolgt, wobei die Bücherei Ründeroth bereits seit dem Sommer 2006 damit arbeitet und die Bücherei Engelskirchen seit Januar 2007.

Die Software wurde von einer Informatikerin entwickelt und erleichtert die Arbeit bei den Ausleihen erheblich, auch wenn es am Anfang für alle Beteiligten eine natürliche Umstellung bedeutete. Ebenfalls Fortschrittlich wird die eigene Homepage der Büchereien bezeichnet, welche seit dem Herbst 2006 im Netz zu bestaunen ist. Entworfen wurde diese von dem Pressesprecher des Förderverein Olaf Baumert unter der Mithilfe von den Schülerinnen Rebekka Janitz und Julia Sasser, welche für die Erstentwürfe im Informatikkurs mit der Schulnote sehr gut ausgezeichnet wurden.

Die Homepage kann man unter www.buechereien-engelskirchen.de erreichen.
Auch beteiligte sich der Förderverein Büchereien für Engelskirchen im Jahr 2006 an der Ferienspaßaktion, wobei in der Bücherei Engelskirchen mit Unterstützung von Radio Berg ein Hörspiel aufgezeichnet wurde und in Ründeroth mit Unterstützung des Heimat und Verschönerungsverein ein abenteuerlicher Besuch der Aggertalhöhle durchgeführt wurde. Auch für das Jahr 2007 wird sich der Förderverein wieder an der Ferienspaßaktion in der Gemeinde Engelskirchen beteiligen.

Gute Zusammenarbeit wird auch Hansen & Kröger bescheinigt, welche regelmäßig in der Bücherei Engelskirchen zu Lesungen lädt, wo über Neuerscheinungen Empfehlungen ausgesprochen werden, als auch gelobt und gelästert wird um ggf. von Zeitverschwendenden Büchern abzuraten. Also auch hier eine sehr hilfreiche Aktionen in Zusammenarbeit mit dem Förderverein.
Was die Leserzahlen betrifft, so konnte der Förderverein eine ständige Steigerung verbuchen, so sind in der Bücherei Engelskirchen laut Karin Stiefelhagen aktuell 853 Leser registriert und in der Bücherei Ründeroth laut Anette Jürges sogar 1015 Leser, was somit deutlich zeigt, das das Interesse der Bevölkerung am Erhalt der Büchereien stark interessiert ist und die Angebote gerne angenommen werden.
Dieses heißt aber auch, das der Förderverein gerne noch mehr Leser begrüßen würde und somit ist die Bevölkerung in der Gemeinde Engelskirchen aufgerufen, die Büchereien noch stärker zu besuchen und sich vor Ort über Angebote und Möglichkeiten, sowie passive oder auch aktive Mitarbeit im Förderverein zu informieren. Jeder interessierte Bürger ist jederzeit herzlich willkommen und kann auch bei den transparenten und somit öffentlichen Sitzungen des Vorstandes teilnehmen. Empfehlenswert ist u.a. auch ein Besuch des fest installierten Bücherflohmark, welcher zu den Öffnungszeiten der Bücherei in Engelskirchen, in der Grundschule geöffnet ist.
Was die finanzielle Situation des Förderverein betrifft, so konnte Dank der guten Kassenführung durch die Kassiererin Monika Teichmann eine positive Bilanz gezogen werden, welche durch die Kassenprüfer Herr Graflage und Herr Pils bestätigt wurde. Auch wurde von dieser Seite die Arbeit in den Büchereien mit einer sehr guten Qualität bescheinigt.

Zum Schluss der Sitzung bedankte sich die 1. Vorsitzende Doris Steinbach nochmals für das zahlreiche Erscheinen und für die gute und positive Zusammenarbeit mit jedem einzelnen vor als auch hinter den Kulissen.

Das könnte Dich auch interessieren...