Lesetreff

15. August 2018

Mittwoch, 12. September 2018 um 19 Uhr
in der Bücherei Engelskirchen, Bergische Straße 56
Drei Leben, drei Frauen, drei Kontinente und dieselbe Sehnsucht nach Freiheit!
„Der Zopf“ von Laetitia Colombani (Verlag S. Fischer)
Beworben wird der Roman als ein „Cocktail aus Kampf, Solidarität und Mut“, doch die meisten Frauen in der Geschichte kämpfen nicht füreinander, sondern für sich allein. So wirkt es am Ende fast schon zynisch, dass die Inderin – auch wenn es freiwillig geschieht – ihre Haare hergibt, eine Europäerin aus ihnen eine Perücke macht und diese am Schluss auf dem Kopf der wohlhabenden Anwältin landet. Die Schönheit der einen, das Leid der anderen. (Quelle: SPIEGEL ONLINE KULTUR, von Jana Feigenhauer)
Der Zopf von L. Colombani wird in 27 Ländern erscheinen, die Filmrechte sind schon vergeben.
Bei kostenlosem Eintritt freuen wir uns über eine rege Teilnahme.
Ihr Bücherei Team

Das könnte Dich auch interessieren...