Ferienspaßaktion „Die irre Jagd“ – eine Geocaching-Tour

14. August 2018

In diesem Jahr bot der FV der Büchereien Engelskirchen als Ferienspaßaktion „Geocaching“ an. Trotz Hitze fanden sich Anfang August 10 Kinder im Alter von 8-12 Jahren pünktlich am Treffpunkt ein. Zuerst wurden die interessierten Kinder und deren Eltern von Petra Krista in diese moderne Schatzsuche eingewiesen. Die erfahrene Geocacherin aus Engelskirchen erklärte mit Hilfe eines Globus wie man mit GPS-Daten auf die Suche nach versteckten „Caches“ gehen kann. Dabei gibt es verschiedene Formen und man benötigt dazu nicht unbedingt ein Smartphone.

Für die spannende Schatzjagd der Büchereien hatten Petra Krista und Petra Wissmann eine spezielle Tour mit Letterbox und Prüfziffern ausgearbeitet, also eine Geocaching-Tour ohne Smartphones. Die Kinder mussten mehrere Stationen besuchen und dort jeweils als Team verschiedene Aufgaben und Rätsel lösen. Die einzelnen Lösungszahlen wurden zum Schluss addiert. Diese Zahl war sehr wichtig, denn am Ende der Geocaching-Tour war ein Schatz in der Nähe der Bücherei Engelskirchen versteckt und mit dieser Zahl konnten die jungen Schatzsucher das Schloss erfolgreich öffnen.

Bei einem abschließenden gemeinsamen Grillen an der Bücherei Engelskirchen wurde noch viel über diese spannende Jagd erzählt. Für alle war es ein schöner und interessanter Nachmittag.

Das könnte Dich auch interessieren...