Büchereiteam ehrte „Vielleser“

8. Januar 2008

Dass die Büchereien in Engelskirchen und Ründeroth bei der Bevölkerung sehr gut angenommen wurden, ist nicht unbedingt etwas Neues. Aber die erfreuliche Tatsache, dass einige Bürger die Angebote der Büchereien über dem Durchschnitt nutzen, ist etwas Besonderes. So freute sich der „Förderverein Büchereien für Engelskirchen“, vier Leser zu ehren und für ihre Treue zu belohnen. In Ründeroth führte mit großem Abstand Elke Wandrowski-Demir mit 532 Ausleihen im Jahr 2007 und in Engelskirchen Frau Birgit Wolf mit 232 Ausleihen. Im Kinder- und Jugendbereich führte Johanna Wiens aus Ründeroth mit 301 Ausleihen, gefolgt von Laura Ufer mit 246 Ausleihen.

vielleser-1

vielleser-2

Für alle vier Leseratten gab es vom Förderverein Büchereien für Engelskirchen Geschenke. Für die Damen jeweils 3 Markenweine und für die Kinder jeweils ein Mal-Set bestehend aus verschiedenen Pinseln, Farben und einer Leinwand. Der Förderverein ist gespannt, ob im Jahr 2008 diese Zahlen noch zu überbieten sind und freut sich auf regen Besuch in den Büchereien Engelskirchen und Ründeroth.

Weitere Infos über die Tätigkeiten des Förderverein kann man auch auf der Homepage des Verein unter www.buechereien-engelskirchen.de. einsehen. Oder man kommet einfach direkt in die Büchereien Engelskirchen oder Ründeroth. Einzig an Weiberfastnacht bleiben beide Büchereien geschlossen, denn auch die ehrenamtlichen Helferinnen wollen Karneval feiern. Die Bücherei Engelskirchen (in der Grundschule) und die Bücherei Ründeroth (im alten Rathaus) haben dienstags von 15 bis 18 Uhr und donnerstags von 16 bis 19 Uhr geöffnet.

Das könnte Dich auch interessieren...